Erstkommunion

  Erstkommunionvorbereitung

 Die Erstkommunionvorbereitung beginnt in unserer Pfarrei mit dem Elternabend Anfang Oktober. Hier wird das Projekt der Vorbereitung dargestellt und erklärt, dass die gesamte Vorbereitung in der  Pfarrgemeinde dazu dient Jesus, unserem kostbaren Schatz, immer näher zu kommen, ihn immer besser kennen zu lernen. Danach treffen sich die Kommunionkinder einmal wöchentlich im Pfarrsaal mit  Frau Kaiml, Pfarrer Benini und einigen Müttern der Kinder, um Jesus in den verschiedenen Zeichen zu begegnen. Wie Christophorus sich auf den Weg machte, dem Mächtigsten zu dienen und dabei Jesus  fand, so machen sich nun die Kinder auf den Weg, Jesus zu begegnen, am Ende der Vorbereitung: Im Heiligen Brot, in der Eucharistie, am Tag ihrer Erstkommunion.

 Bis zu diesem Tag sind sie bereits Jesus im Licht, im Wort Gottes, im Weizenkorn, im Brot und im Zeichen des Weinstocks näher gekommen. Sie wurden der Gemeinde vorgestellt, haben die  Kommunionkerze mit ihren Eltern zusammen gestaltet, den Rosenkranz gebastelt und sich dann weiterhin wöchentlich getroffen, diesmal in der Kirche. In den sogenannten Weggottesdiensten erfahren sie  alles über den Ablauf der Messfeier, über die Gesten, die wir im Gottesdienst benützen und werden dabei auch mit ihrer Kirche immer vertrauter.

 Palmsonntag ziehen sie mit selbstgebastelten Palmbuschen von der Walburga zur Heilig Geist Kirche, an Gründonnerstag erhalten sie ihr weißes Gewand für den Tag der Erstkommunion, in der Osternacht  das Umhängekreuz. An Karfreitag beten sie den Kinderkreuzweg in der Walburgakirche.

 Der Tag der Erstkommunion ist stets am weißen Sonntag. Zwei Tage später findet der Ausflug nach Eichstätt statt. Am 1. Mai gestalten die Kommunionkinder die Maiandacht mit und an  Fronleichnam gehen sie noch einmal mit ihren weißen Gewändern bei der Prozession mit. Pfarrer Benini und Frau Kaiml bieten nach der Erstkommunion noch eine Heiligennacht in der St.  Walburgakirche an, wo die Kinder mehr über die Heiligenfiguren in der Kirche und über ihre eigenen Namenspatrone erfahren.

Logo mit Kreuz wei